Öffnungszeiten:
Mo-Fr 11:30-14:00 / 18:00-23:00
Sa, So & Feiertage  18:00-23:00
 

Reservierungen
Tel.: 069 / 90 43 11 24
oder per Email*

Binh Minh Reservierung

* Email-Reservierungsanfragen müssen vom Binh Minh Team bestätigt werden, sonst besteht kein Platzanspruch.

Online bestellen

NEU! Jetzt auch online bestellen bei Deliveroo...

small

Archiv Presse 2009

Gastro Award 2009

Gastro Award 2009

Binh Minh ist Landessieger Hessen in der Sparte Asiatische Küche.
Wir danken allen, die dies ermöglicht haben!

 

 


 

Binh Minh

von Frank Wolff (Cello-Visionär)
 
Zart leuchtet die Morgenröte,
wie von fern,
färbt das alte Jahr
mit den Strahlen des neuen.
Ich atme frei die kalte Luft.
Eine Sekunde bleibt die Zeit stehen --

 


 

Prinz Top Guide Frankfurt 2009Prinz Top Guide Frankfurt 2009

Prinz Sieger in der Kategorie Vietnamesisch

Kategorie:

Vietnamesisch

Küche:

p1 p1 p1 p1 p1

Ambiente:

p1 p1 p1 p1 p2

Eine Perle, die sich in dem wenig schönen Wohnblock versteckt: Statt Asia-Kitsch gibt es schwarze Holztische, rote Wände und frische Sonnenblumen. Der Service ist charmant und gutgelaunt, die Vietnamküche fantastisch, authentisch und vom feinsten. Deswegen ist es an einem Samstagabend schwer, ohne Reservierung einen Tisch zu ergattern. Wir haben Glück und werden bald mit tollen Vorspeisen verwöhnt. Der Papayasalat (5 Euro) mit Rindfleisch wird mit einer säuerlich-scharfen Limettensoße serviert, und auch die vegetarische Variante der Sommerrollen (4,50 Euro) begeistert uns schwer. Wir löffeln noch eine süßsaure Suppe mit frischen Okraschoten, Tomaten, Ananas und Tofu (3,50 Euro) – schmeckt toll. Als Hauptgang teilen wir uns eine Dorade und sind abermals ganz hin und weg: Der gebratene Fisch ist fantastisch frisch, die Haut schön knusprig, dazu gibt es knackiges Gemüse in einer geschmacksintensiven, dezent süßen Soße und Reis.

© Prinz Top Guide, Frankfurt 2009

 


 

Frankfurt Geht Aus 2009Frankfurt Geht Aus 2009

Vietnam & Korea
Rang 10

Lesen Sie den Artikel hier...

© Journal Frankfurt, Frankfurt Geht Aus 2009

 


 

marcellinos logo

Marcellino's Restaurant Report Frankfurt 2009

Eine kulinarische Entdeckung mitten im Ostend. Das kleine Lokal verschont die bunte Gästeschar von Asia-Kitsch. Modern, puristisch. Lange Tischreihen, darauf eine Orchidee. Blickfang: die knallroten Reispapierlampen mit asiatischer Kalligrafie. Ein optischer Genuss! Die Karte verblüfft mit ungewohntem: Hirschfleisch-Würfel auf Kräuterbett (5,00 Euro) oder lackierte Ente auf Gemüse (14,50 Euro), die kitzelt den Gaumen mit typisch vietnamesischen Kräuternoten und sanfter Schärfe. Zum Dessert Bananen in Karamel-Sauce (4,50 Euro). Die flotte Bedienung berät gut und auch die kleine Weinauswahl (6,00 Euro für rote, 6,00 Euro für weiße, 10.00 Euro für offene) passt trefflich.

Essen:

p3 p3 p3 p3 p3 p3

Trinken:

p3 p3 p3 p3 p3

Service:

p3 p3 p3 p3 p3 p3

Ambiente:

p3 p3 p3 p3 p3 p3

© Marcellino's, Restaurant Report Frankfurt 2009

 


 

Weihnachtsgrüße von Fritz Hartschuh

Fritz Hartschuh

 


 

Restaurant Kritik

Restaurant Kritik (Auswahl)

Freunde (beides gebürtige Vietnamesen) haben uns dieses Restaurant wegen seiner original landestypischen Küche wärmstens empfohlen und es sich nicht nehmen lassen uns gleich in die hohe Kunst dieser Küche persönlich einzuführen. so trafen wir uns Donnerstagabend vor Ort und waren heilfroh reserviert zu haben, denn schon kurz vor acht war das Binh Minh gut gefüllt. Der Service führte uns zu einem 4er-Tisch im kleineren der beiden Gasträume, der sich angenehm Farbwahl und Einrichtung ausmachte: rote Wände, schwarze Täfelung und Holzfußboden, dazu schwarz lackierte Bänke und Tische - alles sehr asiatisch anmutend! Wir überließen die Vorspeisenbestellung unseren Freunden und kurze Zeit nach den Getränken wurden ein Salat mit Hirschfleisch, pikanter Ananassalat mit Tofu, Hummerpaste an Zuckerrohr, Yam-Kuchen, Sommerrollen zum selber machen aufgetischt. Die freundliche Bedienung gab uns eine kleine Einweisung in die Technik der Rollens und erklärte die Kräuter. Als Hauptgang bestellte mein Anhang den Lachs in Pfeffersauce und ich eine klassische vietnamesische Rindfleischsuppe (Pho). Auch hier standen wieder die frischen Kräuter im Mittelpunkt. außerdem erfuhr ich, dass die Zubereitung der Brühe schon eine Kunst für sich ist, die in jeder Region des Landes anders ausfällt. Rundum satt und voller neuer Eindrücke teilten wir und zu viert die flambierten Bananen und das hausgemachte Grünteeeis. Weiter Besuche werden folgen, denn wir haben bisher nur einen kleinen Teil der Speisekarte erlebt....

Essen:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Bedienung:  

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Ambiente:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Sauberkeit:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

 

Angeregt durch die beiden vorherigen Bewertungen haben wir am 18.1.2008 das Lokal besucht. Als Vietnamesisch-Fans waren wir gespannt und wurden nicht enttäuscht. Im Gegenteil; die Bedienung war freundlich, die Lounge-Atmosphäre sehr angenehm, Publikum von Schiki bis Normalo. Die Tische fördern die "Gruppen-übergreifende" Kommunikation, da es meist lange 8er Tische und Bänke (ohne Lehne) sind. Ellbogenkontakt mit dem Tischnachbarn ist bei Vollbelegung nicht zu verhindern. Zu empfehlen sind als Vorspeise die klare Wan-Tan Suppe sowie die Sommer-Rollen, mit oder ohne Fleisch. Meine Partnerin wählte beide Male das Hühnchen mit pikanter Curry-Sauce. Meine Wahl beim ersten Besuch war die 56 Gebratene Ente in scharfer Chili Sauce. Eine Flasche schmackhafter Cabernet Sauvignon für übrigens 14 Euro. Bei unserem zweiten Besuch wählte ich die im Wok geschwenkte Ente mit Curry Sauce, da ich knusprig bevorzuge. Ente Super, Sauce und Zutaten auch sehr gut. Eine Mischung aus knusprig und Chilli Sauce wäre ein Traum. Meine nächste Wahl wird aber wieder mit Chili... Und das sicher bald.

Essen:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Bedienung:  

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Ambiente:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Sauberkeit:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

 

Nach der Musikmesse schloss ich mich eineigen Ausstellern zum Abendessen an und folgte als Ortsfremde der allgemeinen Empfehlung im Binh Minh vietnamesisch essen zu gehen. Mit Hilfe und Beratung vom Chef des Hauses bestellten wir eine reichhaltige Auswahl an Vorspeisen angefangen mit allerlei frittierten Kleinigkeiten, frischen Salaten und Sommerrollen. Schon nach kurzer Zeit hatte jeder mit seinen Tischnachbarn die Teller zwecks Probierens getauscht. Als Hauptspeisen wählten wir Fisch, Ente und Rindfleisch frisch aus dem Wok zubereitet mit allerlei Zutaten und Reis. Über meinen Reisnudeltopf mit Hühnchencurry kann ich sagen: üppige Portion und phänomenal gut. Etliche Saigon- und Tiger-Biere später ließen wir uns bereitwillig noch zu einem kleinen Nachtisch überreden. Hier gab es gebackene Ananas und Banane in allen Variationen mit Eis und flambiert. Als schon alle anderen Gäste gegangen waren, ließ der freundliche Eigentümer sich noch an unserem Tisch nieder um ein wenig über seine Heimat zu erzählen und eine Runde Mekong-Schnaps auszugeben. Außerdem ließ er uns Kostproben seiner neuen Nachtisch-Kreation probieren. Alles in allem ein sehr schöner Abend und ein geplantes Wiedersehen zur nächsten Musikmesse.

Essen:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Bedienung:  

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Ambiente:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Sauberkeit:

Stern BewertungStern BewertungStern BewertungStern Bewertung

Empfohlen durch...

3.png

Like Binh Minh

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj